Nutella Customisation King dieses Weihnachten bei Selfridges

Was ist besser als Nutella? Nutella, das goldene Kind des Unternehmens Ferrero SpA, das für Marken wie Ferrero Rocher, tic tac und Kinder verantwortlich ist, hat während der Weihnachtszeit eine Aktion zur Personalisierung von Gläsern in Selfridges nach der erfolgreichen Kampagne 2014.

Die Kunden von Selfridges in London, Birmingham und Manchester konnten ihre eigenen Nutella-Etiketten anklicken und abholen - und damit den besten Vorratsfüller der Saison direkt im Luxuskaufhaus kaufen.

Die Nutella-Pop-up-Stationen boten ein ansprechendes Kundenerlebnis, bei dem die Kunden die Etiketten über eine benutzerfreundliche mobile App zusammen mit einem Bouncepad Static 60 Tablet-Kiosk. Die Kampagne war wieder einmal ein Hit bei den Weihnachtseinkäufern und erwies sich sowohl für Nutella als auch für Selfridges als erfolgreich.

Während Selfridges einen Anstieg der Kundenfrequenz und des Umsatzes verzeichnen konnte, war Nutella in der Lage, das Interesse der Kunden an der Marke weiter zu steigern und auf dem anhaltenden Erfolg seit 1964 aufzubauen. Heute werden weltweit jährlich mehr als 11 Millionen Gläser in über 160 Ländern verkauft, was dazu beigetragen hat, dass Nutella die Marmite als beliebtesten Brotaufstrich in Großbritannien überholt hat.

"Bouncepad hat Selfridges dabei geholfen, die Personalisierung der Customer Journey voranzutreiben, indem das Erlebnis interaktiver und ansprechender gestaltet wurde. Es hilft uns, Technologie mit erstklassigem Service zu verbinden, um das beste Erlebnis der Welt zu bieten." - Simon Carpenter, Verkaufsleiter bei Selfridges.

Verschiedene Abteilungen in den Selfridges-Filialen boten auch ihre eigenen einzigartigen, personalisierbaren Optionen an, darunter gravierte Düfte, geprägte Lederwaren und Monogramme für Mode.

Personalisierungskampagnen sind eine erfolgreiche Strategie für Einzelhandelsmarken und Kaufhäuser wie Selfridges, die ihre Kunden stärken und das Engagement im Laden erhöhen wollen. Ralph Lauren Menswear lud kürzlich seine Kunden dazu ein poloshirts auf iPads zu personalisieren zu personalisieren, die sicher auf einem Bouncepad Floorstand stehen. Indem sie den Kunden die Möglichkeit geben, ihre Produkte individuell zu gestalten und sich mit ihnen zu beschäftigen, schaffen Marken eine intime und persönliche Beziehung, die den Umsatz steigern und die Kundentreue erhöhen kann.

Laut einer aktuellen Econsultancy-Umfrage stimmen 94 Prozent der Unternehmen zu, dass Personalisierung für den aktuellen und zukünftigen Erfolg entscheidend ist. Und es scheint, dass die Erwartungen der Verbraucher/innen an die Personalisierung ebenfalls gestiegen sind. So berichtet Retail Week, dass fast 77 Prozent der Verbraucher/innen erwarten, dass die Website eines Einzelhändlers Produkte und Angebote anzeigt, die ihrem Geschmack entsprechen.

Es besteht ein großer Unterschied zwischen der Personalisierung eines Glases und der Personalisierung eines Einkaufserlebnisses; auch wenn dies eine große Herausforderung zu sein scheint, ist es eine strategische - und bewährte - Taktik für Einzelhändler. Das Online-Surfen ist bereits ein personalisiertes Erlebnis für die Verbraucher/innen, und die Technologien und Ergebnisse für einen personalisierten Service in den Geschäften sind vorhanden, die Einzelhändler/innen müssen sie nur nutzen.